Jetzt Reiseplanung anfragen!

Graubünden

... mehr als nur Urlaub

Wenn Sie Ihren Urlaub in Graubünden verbringen möchten, können Sie sich gleich zweifach auf schöne Aussichten freuen: vor der Reise auf die angenehmsten Tage des Jahres, in den Ferien auf eindrucksvolle Erlebnisse in herrlicher und intakter Natur.

In Graubünden erwartet Sie ein Urlaub mit mondänen Städten, malerischen Ortschaften mit urigen Bauernhäusern, spektakulären Bergen, glasklaren Seen, rauschenden Flüssen, verträumten Tälern und einer großartigen Geschichte, die hier allgegenwärtig zu sein scheint. Ein Chalet oder Hotel in Graubünden, der "Ferienecke" der Schweiz, verspricht zu jeder Jahreszeit einzigartige und unvergessliche Urlaubstage.

Zu den bekanntesten Regionen und Gemeinden des Kantons zählt das sonnenverwöhnte Engadin mit dem weltbekannten St. Moritz, aber auch der Bäderort Scuol. Weitere renommierte und gleichsam beliebte Orte in Graubünden sind die Hauptstadt Chur sowie Davos, Klosters, Flims, Laax, Lenzerheide und Arosa, um nur einige aufzuzählen. Entdecken Sie ein Urlaubsgebiet voller Naturschönheiten, Überraschungen, Gegensätze und mit unzähligen Freizeitmöglichkeiten für jeden Geschmack!

Unberührte Natur

Flora und Fauna in Graubünden sind einzigartig. Knapp 950 Berggipfel überragen stolz die mehr als 600 Seen und rund 150 Täler des Kantons. Der einzige Schweizer Nationalpark, der sich im Unterengadin befindet, feierte 2014 sein 100-jähriges Jubiläum. Der Steinbock, das Wappentier Graubündens, klettert hier ungestört in den Felshängen. Die sonst so scheuen Murmeltiere sonnen sich entspannt auf Plateaus, und die Natur wird sich selbst überlassen.

Markierte Wanderwege führen Sie sicher durch den Nationalpark, und mit etwas Glück sichten Sie einen Bartgeier oder einen Steinadler, der über den Parkflächen seine Kreise zieht. Die zahlreichen Bergseen laden im Sommer zum Baden ein. Glasklares, durch die zahllosen Bergbäche gespeistes Wasser sorgt für ein erfrischendes Vergnügen.

Urlaub mit Outdoor-Aktivitäten in Graubünden

Wanderwege durch die nicht enden wollenden Arvenwälder oder in höher gelegene, alpine Gebiete sind überall und in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden zu finden. Egal ob beim Winterwandern oder im Sommer beziehungsweise Herbst beim Kräuterwandern, die Schönheit der Natur zeigt sich unentwegt. Die spektakulärsten Aussichtspunkte in Graubünden finden Sie hier: unvergleichliche Aussichten.  
Fahrradfahren ist besonders populär: Zahlreiche markierte Radwege sowie speziell auf Radsportler ausgerichtete Hotels bieten in jeglicher Hinsicht beste Voraussetzungen für einen sportlichen Urlaub in Graubünden. Selbstverständlich sind hier auch Mountainbiker und Offroader bestens aufgehoben und finden anspruchsvolle Trails.

Wintersport ist natürlich allerorts ein wichtiges Thema. Bestens präparierte Pisten in weltberühmten Skiorten für Skifahrer und Snowboarder, kilometerlange Loipen und die Schneesicherheit ziehen jedes Jahr zahlreiche Winterurlauber nach Graubünden. Wer es bequemer mag, kann bei einer romantischen Pferdeschlittenfahrt die gesunde Luft genießen oder sein Geschick beim Eislaufen oder Curling testen. Und beim rasanten "Schlitteln" ist Spaß für die ganze Familie garantiert.

Kunst, Kultur und Architektur

Allen Kunstinteressierten stehen die Türen der circa 90 Museen sowie zahlreicher Galerien offen. Neben dem architektonisch einmaligen Kirchner Museum in Davos, dem Segantini Museum in St. Moritz und dem Bündner Kunstmuseum in Chur finden Sie weitere sehenswerte Ziele wie das Klostermuseum in Disentis, Müstair mit sakralen Meisterstücken des Mittelalters, das Bahnmuseum in Bergün, das Davoser Wintersportmuseum sowie viele liebevoll eingerichtete Heimatmuseen. Kleine und größere Kunstgalerien sowie Kunsthandwerksstätten lassen sich beim Urlaub in Graubünden in fast allen Orten besuchen. Sie Kulturlandschaft Graubündens ist geprägt von Burgen und Herrschaftshäusern, mittelalterlichen Kirchen und Engadiner Bauernhäusern. Zu bestaunen gibt es aber auch herausragende Beispiele jüngerer Architektur – zum Beispiel Peter Zumthors Therme in Vals, Gion Caminadas Bauten im Lugnez oder die Steinkirche von Cazis.

In den mittelalterlichen Klöstern und Kathedralen scheint die Zeit stehen geblieben zu sein; so auch im Kloster St. Johann in Müstair, welches zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und unbedingt auf dem Besichtigungsprogramm stehen sollte. Weitere architektonische Meisterwerke sind das imposante Landwasserviadukt der Rhätischen Bahn nahe Filisur, die 525 Meter lange Sunnibergbrücke und die über 90 Meter hohe Salginatobelbrücke: Sie erhielt 1991 die höchste Auszeichnung, die einem Bauwerk weltweit verliehen werden kann, und zählt seither zu den Weltmonumenten.

Kulinarik und regionale Spezialitäten

Die Bündner Küche ist sehr ursprünglich und wird oftmals noch nach traditionell überlieferten Rezepten zubereitet. Unternehmen Sie eine kulinarische Reise durch idyllische Regionen und probieren Sie die vielen Leckerbissen: Capuns, Pizokel, Maluns, die Gerstensuppe oder das Bündner Fleisch werden Sie auf nahezu jeder Speisekarte finden. Beliebte Käsesorten sind der Bündner Bergkäse und der Alpkäse. Als krönenden und süßen Abschluss eines Mahls sollten Sie sich eine Engadiner beziehungsweise Bündner Nusstorte schmecken lassen.
Auch Gourmets und Liebhaber der Spitzengastronomie kommen in den vielen hochprämierten Restaurants auf ihre Kosten. Dank der Mischung aus regionalen und internationalen Einflüssen erfreuen sich viele Adressen exzellenter Bewertungen durch Gault Millau, und auch Michelin-Sterne sind hier zu finden. 

Vielerorts legt man großen Wert auf einheimische und regionale Produkte sowie den ökologisch verträglichen Anbau von Obst und Gemüse. Vorzügliche und ausgezeichnete Weine finden Sie in der Region der Bündner Herrschaft, dem Eingangstor zu Graubünden – ein Urlaub in den dortigen Ortschaften Fläsch, Maienfeld, Jenins oder Malans lohnt sich für jeden Weinkenner. Das milde Klima, das in diesem Gebiet vorherrscht, der Föhn und die kalkreichen Böden behagen den Rebstöcken sehr. Ein Pinot Noir aus Malans oder Jenins beispielsweise ist ein empfehlenswerter Tropfen zu einheimischen Spezialitäten.

Wir finden ein Hotel in Graubünden nach Ihrem Geschmack

Um einen erlebnisreichen Tag abends entspannt ausklingen zu lassen, ist es wichtig, eine passende Unterkunft zu finden. Wir unterstützen Sie hierbei, indem wir für Sie ein Hotel in Graubünden ermitteln, das Ihren Ansprüchen gerecht wird. Ob rustikal-heimisch oder stilvoll-modern – teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit, und wir machen Ihr Traum-Domizil ausfindig!

Mit Schöne Aussichten reisen Sie vortrefflich:

  • Konzeption individueller Reisen in der Schweiz
  • vielfältige Aktivitäten für Ihr Urlaubserlebnis
  • intensive, persönliche Beratung in allen Punkten
  • gründliche Auswahl exklusiver Unterkünfte
  • Hilfe bei sämtlichen Formalitäten (Reiseversicherung etc.)

Jetzt Reiseplanung anfragen!