Jetzt Reiseplanung anfragen!

TESSIN

... das Tor zum Süden

Blau wie der strahlende Himmel und die blitzsauberen Seen, grün wie die sanften Berge, gelb wie die wärmende Sonne und alles wird orange, wenn die Sonne hinter den Berggipfeln verschwindet. Die Farben des Tessins erzählen von einzigartigen Momenten. Alle die kleinen Momente fügen sich zu einem bunten Mosaik von Erlebnissen. Diese vielen, kleinen Momente sorgen nicht selten für die grössten Emotionen. Und wir haben die schönsten für Sie gesammelt. Kommen Sie mit uns auf sonnige Entdeckungstour.

„Kleine Momente, grande emozione“. Im Tessin, auf der Alpensüdseite, empfängt Sie nicht nur die italienische Sprache. Mediterranes Flair, mildes Klima, palmengesäumte Strände und Uferpromenaden, pittoreske Kirchen, verträumte und malerische Gassen und belebte Piazzen mit italienischem Lifestyle erwarten Sie hier am Schweizer „Tor zum Süden“.

Die vielen Seen laden zum Sonnenbad ein und in den Städten können Sie sich nach Lust und Laune dem Schaufensterbummel, Museumsbesuchen und leckeren Tessiner Schlemmereien hingeben. Bellinzona, Ascona Locarno, Lugano und Mendrisio,... diese Orte stehen für Dolce Vita, für blühende Kamelienbäume an den Seeufern, für subtropische Gärten, für eine exzellente Hotellerie und kulinarische Gaumenfreuden.

  • Blick von Caviano nach Pino, Lago Maggiore_Jan Geerk
  • Eine Schafherde am Lagh de Calvaresc, im Gebiet Buffalora, im Calancatal_Marcus Gyger
  • Fiore di pietra-Copyright Monte Generoso SA, foto Valentina Lokumcu-Copyright Monte Generoso SA, foto Valentina Lokumcu
  • Intragna liegt am oestlichen Ende des Centovalli am Zusammenfluss von Isorno und Melezza_Jan Geerk
  • Nationalpark Locarnese_Renato Bagattini_2
  • Ponte dei Salti Lavertezzo

Unberührte Natur

Sie suchen erholsame und aktive Urlaubstage? Dichte Wälder bieten Schatten bei gemütlichen Spaziergängen in der Region. Wanderungen und Bergtouren, die in Schnee und Fels beginnen, enden in knorrigen, alten Kastanienwäldern und von den Seeufern aus ziehen sich bewaldete Hänge zu hohen Berggipfeln hinauf.

Auf den Alpweiden blüht der Enzian und wilde Bergbäche rauschen ins Tal. Bei einer der zahlreichen Wanderungen in allen Schwierigkeitsgraden laden immer wieder glitzernde Seen zu einer Rast und Erfrischung ein. Auch Kultur- und Kunstwanderwege bietet Ihnen das vielfältige Tessin.

  • Blick auf Lavertezzo_Jan Geerk
  • Der Botanische Park San Grato in Carona im Kanton Tessin. Im Hintergrund der Monte San Salvatore, Monte Bre und Monte Boglia, darunter Lugano_Roland Gerth
  • Giornico, Ticino. Das Dorf ist von Weinbergen und Kastanienwaeldern umgeben. Der alte Dorfkern besteht vorwiegend aus Steinhaeusern_Ivo Scholz
  • Intragna liegt an der Centovallibahn, die eine grosse touristische Bedeutung hat. In Intragna steht der mit 65,75 m hoechste Campanile des Kantons_Ivo Scholz
  • Nationalpark Locarnese_Renato Bagattini
  • Rast am Nufenenpass_Martin Maegli
  • Vigneto nel Mendrisiotto-Copyright Mendrisiotto Turismo, foto www.jacquesperler.ch

Badeurlaub im Tessin

Das Herzstück des Tessins ist der Lago Maggiore. Mit den bekannten Badeorten Ascona und Locarno zählt er zu den beliebtesten Badeseen des Tessins. An den Ufern können Sie herrlichen Seefisch genießen und dabei die Szenerie an sich vorbei ziehen lassen.  Die Brissago-Inseln mit der „isola grande“ laden mit seinem botanischen Garten zu einem Bootsausflug ein.Auch der Luganer See erfreut sich großer Beliebtheit. Knapp zwei Drittel des Sees zählen zum Staatsgebiet der Schweiz – der Rest liegt in der italienischen Lombardei. Auch der Luganer See erfreut sich großer Beliebtheit. Knapp zwei Drittel des Sees zählen zum Staatsgebiet der Schweiz – der Rest liegt in der italienischen Lombardei.

Der Monte San Giorgio (UNSESCO Weltnaturerbe) südlich des Sees ist Fundort von Fossilien, die über 200 Millionen Jahre alt geschätzt werden.
Weitere eindrucksvolle Seen sind zum Beispiel der Lago di Vogorno im Verzascatal (Lago Maggiore Gebiet). Hier wurde die Anfangsszene des James Bond Films „Goldeneye“ gedreht. Von der Staumauer aus können heute Furchtlose einen Bungee-Sprung in die Tiefe wagen. Für die weniger Mutigen bietet ein Spaziergang am See entlang bezaubernde Fotomotive. Ebenfalls kann man an der Verzasca, dem jadegrünen und glasklaren Fluss, wunderbar wandern oder sich erfrischen.

  • Badende in der Verzasca bei Lavertezzo _Gian Marco Castelberg & Maurice Haas
  • Bungy-Jumping im Tessin. James Bond-Sprung 'Golden Eye' von der Verzasca-Staumauer, weltweit höchster Sprung ab Boden (220 m)_Christoph Sonderegger
  • Fiume Verzasca-Copyright Ticino Turismo, Foto Enrico Boggia, Uso solo OTR e partner
  • Pedalò Lugano-Copyright Lugano Turismo,  solo uso turistico , no commerciale
  • Schwungvoll woelbt sich die Bruecke ueber die Verzasca_Roland Gerth
  • Wandern am Fluss der Verzasca im Kanton Tessin. Im Hintergrund das Dorf Lavertezzo_Jan Geerk

Kunst, Kultur und Architektur

Dichter und Künstler fühlten sich angezogen von den romantischen Landschaften und Architekten ließen sich zu ihren kühnen Bauten von alter Tradition inspirieren.Schon Hermann Hesse zog es in die mediterrane Seele der Schweiz, ins Tessin. 12 Jahre lebte der Dichter und Schriftsteller in Montagnola, oberhalb der Stadt Lugano, wo ihm zu Ehren ein Museum in seinem Wohnhaus errichtet wurde.Unzählige Museen beherbergt das Tessin, hier ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei.Eine besondere Attraktion ist jeden August das Locarno Film Festival. Schillernde Stars und Prominenz aus der ganzen Welt tummeln sich dann im sonst eher ruhigen Locarno.

Das moderne LAC (Lugano Arte e Cultura) ist ein Kunst- und Kulturzentrum im Herzen von Lugano. Es beherbergt das Museo d’Arte della Svizzera italiana MASI und ist der Hauptaustragungsort von LuganoInScena und LuganoMusica.Zu den namhaftesten Architekten im Tessin zählt Mario Botta. Bewundern Sie z.B. die von Botta entworfene Kirche Santa Maria degli Angeli auf dem Monte Tamaro oder die Kirche San Giovanni Battista in Mogno. Auf dem Monte Genoroso befindet sich seit 2017 die einzigartige "Steinblume" (Fiore di Pietra), das Wahrzeichen des Berges und auch ein Meisterwerk von Mario Botta.Eine Vielzahl an Burgen und Kirchen runden das reichhaltige, kulturelle Angebot im Tessin ab.

  • Die Wasserfaelle im Val Piumogna (Cascata Piumogna) in der Leventina bei Faido_Andreas Gerth
  • Historische Bruecke Puntid im Bavonatal, Cevio_Jan Geerk
  • Kapelle Santa Maria degli Angeli von Mario Botta auf dem Monte Tamaro_Andreas Gerth
  • Kirche Sant' Abbondio, Montagnola_Jan Geerk
  • Nationalpark Locarnese. Der Kirchenturm von St. Anna in Rasa im Centovalli_Renato Bagattini
  • Romanische Kirche San Carlo di Negrentino, Acquarossa, Bleniotal_Jan Geerk
  • UNESCO-Welterbe Monte San Giorgio im Tessin. Riva San Vitale, das Baptisterium aus dem 5. Jh. ist der aelteste kirchliche Bau der Schweiz. Renato Bagattini

Kulinarik und regionale Spezialitäten

Typisch für das Tessin sind die sogenannten „Grotti“. Es sind einheimische und urige Lokale, die sich in der Regel an etwas abgelegenen und schattigen Plätzen befinden. Das ganze Jahr hindurch herrschen hier angenehm kühle Temperaturen und somit wurden sie in der Vergangenheit für die längere Haltbarkeit von Lebensmitteln genutzt. Hier können Sie einheimische Gerichte genießen wie z.B. Schmorbraten mit Polenta, Risotto, Minestrone und Käse bzw. Wurstwaren aus dem Tessin.

Dazu wird ein Merlot oder eine Gazzosa (typische Limonade) gereicht. Authentizität und Tradition ist in jedem Grotto zuhause.In Lugano sollten Sie unbedingt einen Abstecher zu „Gabbani“ machen. Auf der Piazza Cioccaro präsentiert sich der traditionsreiche Laden mit Wein, frischem Obst und Gemüse, typischem lokalen Käse und hervorragenden Wurst- und Fleischwaren. Seit 1937 macht Gabbani diese Straße zum Symbol von Lugano.

  • Alpe Clericetti, Marisa Clericetti-Copyright Switzerland Tourism - Ivo Scholz
  • Ascona_Kastanienfest_Jan Geerk_4
  • Die Schaufenster der Confiserie Al Porto, Lugano_Stephan Schacher
  • Esperienza Scudellate Pierina-Copyright Ticino Turismo - Foto Nicola Demaldi
  • Esskastanien bei Malvaglia im Bleniotal_Marcus Gyger
  • Gabbani Lugano-Copyright Ticino Turismo, Foto Carlo Reguzzi, solo uso turistico , no commerciale
  • Grotto Milani, Spezialitaetenplatte-Switzerland Tourism Giglio Pasqua-3
  • Ristorante Al Ritrovo, Aussicht-Switzerland Tourism Giglio Pasqua-2
  • Ristorante Al Ritrovo, Spezialitaetenplatte-Switzerland Tourism Giglio Pasqua
  • Storia Vino-Copyright Ticino Turismo - Foto Luca Crivelli

Zitat: „Erst wo wir nichts wollen, erst wo unser Schauen reine Betrachtung wird, tut sich die Seele der Dinge auf: die Schönheit“ (Hermann Hesse, 1917, Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, Kapitel Von der Seele)

 

Wir finden ein Hotel in Tessin nach Ihrem Geschmack

Um einen erlebnisreichen Tag abends entspannt ausklingen zu lassen, ist es wichtig, eine passende Unterkunft zu finden. Wir unterstützen Sie hierbei, indem wir für Sie ein Hotel in Graubünden ermitteln, das Ihren Ansprüchen gerecht wird. Ob rustikal-heimisch oder stilvoll-modern – teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit, und wir machen Ihr Traum-Domizil ausfindig!

Mit Schöne Aussichten reisen Sie vortrefflich:

  • Konzeption individueller Reisen in der Schweiz
  • vielfältige Aktivitäten für Ihr Urlaubserlebnis
  • intensive, persönliche Beratung in allen Punkten
  • gründliche Auswahl exklusiver Unterkünfte
  • Hilfe bei sämtlichen Formalitäten (Reiseversicherung etc.)

Jetzt Reiseplanung anfragen!